Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  Servicenummer
 

Urnengemeinschaftsgräber in DuisburgDuisburg Urnengemeinschaftsgraeber 3

„Der Mensch wird nicht anonym geboren, warum sollte er dann namenlos beerdigt werden?“

Die Duisburger Friedhofsgärtner haben eine Alternative entwickelt, damit eine Grabstätte nicht zur „Last“ wird.

Für Verwandte und Freunde gibt es einen Ort der Trauer und des Gedenkens.

Ansprechpartner für Sie vor Ort sind die Duisburger Friedhofsgärtner und Bestatter, gemeinsam in der starken Gemeinschaft mit dem Partner Rheinische Treuhandstelle für Dauergrabpflege GmbH

Sie möchten nach dem Tod mit Ihrem Grab niemandem zur Last fallen und deshalb anonym beerdigt werden?

Dies ist eine Entscheidung, die wohl überlegt sein will und nicht rückgängig gemacht werden kann!

Damit Angehörigen und Freunden nicht die Möglichkeit genommen wird, einen Ort der Besinnung und der Trauer aufsuchen zu können, möchten Ihnen die Duisburger Friedhofsgärtner das Pflegemodell

„URNENGEMEINSCHAFTSGRÄBER“ auf den städtischen Friedhöfen der Stadt Duisburg vorstellen.

Auf Folgenden Friedhöfen finden Sie Urnengemeinschaftsgräber:

  • Alten Friedhof Sternbuschweg
  • Neuen Waldfriedhof
  • Friedhof Trompet
  • Friedhof Bügelstraße in Meiderich
  • Friedhof Rumeln-Kaldenhausen
  • Friedhof Friemersheim
  • Nordfriedhof Blütenstraße
  • Parkfriedhof Hochheide in Homberg
  • Friedhof Buchholz/Sittardsberg

In der Gemeinschaft wird Angehörigen und Freunden hier ein würdevoll gestalteter Ort zur Trauerbewältigung geboten. Gleichzeitig sind Sie von jeder Verpflichtung zur Grabpflege für die gesamte Ruhefrist entbunden.

Auf einem handwerklich gearbeiteten Grabstein finden sich die Namen der Verstorbenen wieder. Im vorderen Bereich befinden sich Ablageflächen, auf denen die Hinterbliebenen Blumenschmuck und Kerzen zur Erinnerung und zu Gedenktagen ablegen können.

Weiter Informationen erhalten Sie bei der Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege GmbH in Köln.

Zurück